Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge
Sie haben jahrelange Erfahrung mit Ihrem Unternehmen und kennen die Stellschrauben, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Vielleicht machen Sie sich Gedanken, wann und an wen Sie Ihr Unternehmen zu gegebenem Zeitpunkt weitergeben möchten. Dabei treten Fragen und Probleme auf, die einer genauen Betrachtung bedürfen:
 
Ihr Nachfolger ist nicht qualifiziert
Vor allem bei der Weitergabe innerhalb der Familie überwiegen die gefühlsgesteuerten Entscheidungskriterien, die oft an den unternehmerischen Anforderungen scheitern.

Streit bezüglich dem Übernahmepreis
Falsche Vorstellungen bezüglich dem Kaufpreis für ein Unternehmen führen zu keiner Einigung. Zu hoher Kaufpreis führt nach der Übernahme zum Konkurs.
Ertragskraft und Substanz des Betriebs wurden überschätzt; Kredite, die zur Finanzierung des Kaufpreises aufgenommen wurden, überfordern das Unternehmen.

Neue Perspektiven
Die Betriebsübergabe und das damit verbundene Loslassen des Betriebes führt gerade im Alter zu einem anschließenden Vakuum. Um dem entgegenzuwirken, müssen frühzeitig Perspektiven entwickelt werden.
 
Bestandsaufnahme vornehmen
Die möglichst sachliche und unabhängige Evaluierung Ihres Unternehmens ist die Voraussetzung vor einer Übergabe. Revidieren Sie allzu positive Einschätzungen, suchen Sie nach Werten in Ihrem Unternehmen, die bisher vielleicht im Verborgenen geblieben sind.
 
Mediation bei Konfliktsituationen
Trotz sorgfältiger Vorbereitung sind Streitsituationen oftmals ohne Hilfe nicht zu vermeiden. Hier biete ich fachlich kompetente Hilfe an, um etwaige Streitpunkte auf eine für beide Seiten annehmbare Weise beizulegen.